21.Juli 2022

SaveClimate.Earth zu Gast bei Bergdoktor-Schauspielerin „Linn Kemper“

 

Andrea Gerhard ist dem breiten Publikum aus der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" bekannt, in der sie seit 2018, neben Hans Sigl, die Arzthelferin "Linn Kemper" spielt. „Nachhaltigkeit ist meine Leidenschaft“, sagt die umweltliebende Schauspielerin, Moderatorin und Autorin. Daher hat sie vor drei Jahren ihr Herzensprojekt umgesetzt und den Podcast „ZweivorZwölf“ gestartet. Mit Prominenten, WissenschaftlerInnen und AktivistInnen spricht sie darüber, wie man ein grünes und nachhaltiges Leben gestalten kann. In der 84. Folge hat sie SaveClimate.Earth eingeladen, um darüber zu sprechen, warum sich die politische und gesellschaftliche Diskussion zum 1,5-Grad-Ziel im Kreis dreht. Angela und Jens Hanson haben den Klimaschutzverein vor zwei Jahren gegründet, um eine effektive und gerechte Alternative zur CO2-Steuer und dem EU-Zertifikatehandel zu propagieren. In dem einstündigen Interview erzählen sie u.a. warum sie diese beiden Werkzeuge der Regierung zur Emissionsreduktion für unzureichend halten, und warum es einen Systemwechsel braucht, wenn das Klimaziel eingehalten werden soll. Um dies zu ermöglichen, setzt sich der Verein für die Umsetzung des Alternativen Klimakonzepts ein. Es sieht vor, dass initial innerhalb der EU, allen BürgerInnen ein persönliches, handelbares Emissionskontingent zugeteilt wird, mit dem der individuelle CO2-Konsum bezahlt wird. Dazu erhalten alle Privatpersonen monatlich ein kostenloses ökologisches Grundeinkommen in Form der Klimawährung ECO. Das Ehepaar erläutert weiter, wie dadurch die Klimaschädlichkeit aller Waren und Dienstleistungen sichtbar und dadurch vergleichbar wird, und warum solch ein System sozialer und gerechter wäre, als eine Verteuerung klimaschädlichen Konsums. Das Interview gibt es auf allen gängigen Podcast Portalen oder über die Webseite des Vereins www.saveclimate.earth.  

Pressemitteilung



Download
PM SaveClimate.Earth 21.07.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 679.8 KB